Maultaschen mit Spinat- und Hack-Füllung

„Herrgotts-Bscheisserle“ heißen die Maultaschen auch. Weil in der Fastenzeit hier ganz unbemerkt Fleisch versteckt und genossen werden kann. Ich genieße sie rund ums Jahr. Es ist kein schnelles Essen aber dafür unerreicht lecker. Macht man mehr und friert sie ein, hat man dann später doch ein sehr schnelles Essen auf dem Tisch.

„Maultaschen mit Spinat- und Hack-Füllung“ weiterlesen

Frühjahr: jetzt gibt es Rezepte für ganz viel frisches Gemüse und Frühlingskräuter in der Küche

Gesammelt und geerntet werden im Garten die ersten frischen, grünen und vor Lebenkraft strotzenden Gemüse und Kräuter. Auch die Wildkräuter oder Unkräuter in den Beeten oder draußen in der Natur sind jetzt willkommener Nahrungsbestandteil.

„Frühjahr: jetzt gibt es Rezepte für ganz viel frisches Gemüse und Frühlingskräuter in der Küche“ weiterlesen

Blattgemüse durch Tiefkühlen konservieren

Blattgemüse wie verschieden Kohlsorten, Melden, Spinat, Mangold oder Neuseeländer Spinat lassen sich über die gesamte Gartensaison küchenfertig tiefkühlen. Eingefrorenes Gemüse ist vorgegart, geschnitten und so in der Küche rasch bereit zum Verwenden.

„Blattgemüse durch Tiefkühlen konservieren“ weiterlesen

Gemüseauflauf mit Kartoffeln

Diesen Gemüseauflauf mache ich gerne zu fast jeder Jahreszeit. Man kann herrlich alles an Gemüse verwenden, das eben vorrätig ist oder was im Garten gerade reif wird. Man benötigt auch nicht viel von jeder einzelnen Gemüsesorte, so dass der Auflauf auch herrlich geeignet ist, Reste wie zum Beispiel einem Stück übriger Zucchini, etwas vom Kohl oder ein paar Möhren im Kühlfach, zu verwerten. Wir lassen ja kein Gemüse verkommen und verarbeiten alles!

„Gemüseauflauf mit Kartoffeln“ weiterlesen