Kaspressknödel gebraten als Suppeneinlage oder Gemüsebeilage

Die Kaspressknödel sind eine köstliche Resteverwertung. Als Mini-Knödel in einer heißen Rinderbrühe machen sie ebenso satt und zufrieden, wie als Beilage zu Gemüse. Es müssen nicht immer Fleisch-Pflanzerl sein. Hier wird einfach das Fleisch weggelassen und es ist immer so lecker.

„Kaspressknödel gebraten als Suppeneinlage oder Gemüsebeilage“ weiterlesen

Gemüsebrühe-Pulver selber herstellen

Gemüsebrühpulver aus der eigenen Ernte selbst herstellen. 100% Gemüse. So stelle ich mir Pulver für Gemüsebrühe, das ich zum Würzen unzähliger Gerichte rund ums Jahr verwende. Was drin ist und wie viel von jedem Gemüse ist absolut individuell. Wichtig ist nur die Art der Herstellung, nicht die genauen Zutatenmengen. „Gemüsebrühe-Pulver selber herstellen“ weiterlesen

Kräuter durch Tiefkühlen konservieren

Hat man im Frühjahr oder Sommer viele frische und aromatische Kräuter wie Schnittlauch oder Petersilie im Garten oder auf dem Balkon, können sie problemlos eingefroren werden. Geschieht dies in kleinen Portionen, hat man Kräuterlinge zur späteren Verwendung in der Küche. „Kräuter durch Tiefkühlen konservieren“ weiterlesen

Kräuterpaste – Kräuter mit Salz konservieren

Frische Kräuter können einzeln oder gemischt allein durch die Zugabe von  Salz haltbar gemacht werden. Während der Gartensaison bereite ich die unterschiedlichen Pasten zu. Im Frühjahr beginne ich mit Bärlauch, verwende im Sommer, was gerade vorhanden ist und bereite im  Herbst, bevor die Kräuter abgeschnitten werden noch einmal für den Winter eine Quer-durch-den-Garten-Paste zu.

„Kräuterpaste – Kräuter mit Salz konservieren“ weiterlesen