Äpfel einkochen – Apfelkompott

Eingekochte Apfel-Schnitze. Eine beinahe schon vergessene aber so einfache Beilage zu Süßspeisen, Nachtischen, Eis  oder als Belag auf Kuchen. Köstliches, selbst zubereitetes Convenience-Food ganz ohne schädliche Zusätze. „Äpfel einkochen – Apfelkompott“ weiterlesen

Apfelmus kochen

Wer einen Apfelbaum im Garten hat, muss unbedingt auch selber Apfelmus machen. Hierfür eignet sich ganz besonders das Fallobst, das ja sonst kaum weiter verarbeitet werden kann. Zu schade zum Wegwerfen! Man kann aber auch  gesunde und reife Äpfel (vom Hofladen oder Nachbarn) nehmen. Zumindest, so lange sie noch nicht überreif  oder vollreif oder gar mürbe sind. „Apfelmus kochen“ weiterlesen

Apfel-Streusel-Kuchen vom Blech

Ein großer Kuchen mit großem Geschmack. Der Klassiker. Wenn viele Äpfel vorrätig sind oder wenn viele Gäste kommen, backe ich gerne diesen Apfel-Plotz. Durch den Hefeteig kann man ihn hervorragen einfrieren. Er schmeckt dann noch immer wie frisch gebacken. „Apfel-Streusel-Kuchen vom Blech“ weiterlesen

Kirsch-Quark-Auflauf

Der Kirsch-Quark-Auflauf mit Gries ist eine Süßspeise. Man kann ihn mit Kirschen oder anderem Obst zubereiten. Geeignet sind Aprikosen,  Pfirsiche oder Äpfel eingekocht. Beeren frisch vom Strauch oder aus dem Vorrat im Gefrierschrank eignen sich bestens:  Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren .

„Kirsch-Quark-Auflauf“ weiterlesen

Obst, Gemüse und Kräuter durch trocknen konservieren

Obst, Gemüse und Kräuter können gut durch Trocknen konserviert werden. So behalten sie viele wertvolle Inhaltsstoffe, der Eigengeschmack wird intensiviert, der Lagerplatzbedarf reduziert und beim Lagern benötigt man keine weitere Energie mehr. In der Küche können getrocknete Vorräte vielfältig verwendet werden.

„Obst, Gemüse und Kräuter durch trocknen konservieren“ weiterlesen

Obstkuchen aus einem schnellen Schmandteig mit Zwetschgen oder Äpfeln

Ein Teig der wirklich im Handumdrehen angerührt ist. In der süßen Variante nehme ich ihn für Obstkuchen wie zum Beispiel Apfel oder Pflaumenkuchen. Herzhaft, ohne Zucker im Teig, verwenden wir ihn für Pizza und Flammkuchen. Er ist ähnlich dem Quark-Öl-Teig und geschmacklich fast wie Hefeteig.

„Obstkuchen aus einem schnellen Schmandteig mit Zwetschgen oder Äpfeln“ weiterlesen

Apfel-Streusel-Muffinküchlein

Die Mini-Apfelstreuselkuchen haben mit Muffins nichts gemeinsam. Außer eben, daß man sie sehr leicht in den Mulden einer Muffinform zubereiten kann. Der Teig für Boden und Streusel ist der selbe und rasch auch ohne Küchenmaschine angerührt. Mit fertigem Kompott oder Apfelmus hat man blitzschnell etwas zum Kaffee.

„Apfel-Streusel-Muffinküchlein“ weiterlesen