Salatdressing Himbeere-Schmand

Das fruchtige Himbeeere-Schmand-Dressing ergänzt sehr gut den leicht bitteren und herben Gechmack von Endiviensalat. Es bringt sommerliche Leichtigkeit zu diesem Wintersalat.

Zutaten für 2 Personen: 

  • 1 gehäufter Eßlöffel Himbeerkonfitüre (am besten ohne Kerne)
  • 3 Eßlöffel Schmand
  • 1 Esslöffel gutes Rapsöl (hat leicht nussigen Geschmack, der sehr gut zum Dressing passt)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 70 ml Wasser
  • Piment frisch gemahlen
  • besonders raffiniert sind ein paar Blättchen frisches Basilikum klein gehackt oder im Mixer mit zerkleinert

Zubereitung: 

Alle Zutaten in einen kleinen Mixer geben und zu einem gleichmäßig emulgiertem Dressing mixen.

Man kann es auch in einem Schüttelbecher mixen, muß dann aber (wenn verwendet) die Basilikumblättchen vorher sehr klein hacken.

Endiviensalat gründlich reinigen und in sehr dünne Streifen schneiden. Mit dem Dressing vermischen und servieren.

TIPP: Das fruchtige Dressing eignet sich auch gut für andere Salate wie Feldsalat, Eissalat oder Chicoree. Verwendet man weniger Wasser, wird es cremiger und ist ein guter Dipp zu Gemüsesticks (Kohlrabi, Möhre, Blumenkohl, Bleichsellerie etc. ).

   Sende Artikel als PDF   

4 Antworten auf „Salatdressing Himbeere-Schmand“

  1. Na das nenne ich aber mal ein raffiniertes Rezept! Zum Glück habe ich jetzt deine Seite als Feed abonniert, so dass ich nichts mehr verpasse 😀
    Mir fiel sofort eine Variation ein, nämlich mit Minzeblättern, was aber daran liegt, dass ich eben im Garten war und nach den Minzepflanzen geguckt habe :))
    Tolle Fotos übrigens!
    LG Nadja

    1. Raffiniert und doch ganz einfach. Geschmacklich hervorragend und sicher nicht nur zu Endivien. Bestimmt auch zu Feldsalat, Eissalat, Chicoree, vielleicht Blumenkohl oder Kohlrabi. Das mit den Basilikumblättern war auch eher Zufall, weil ich da ein mehrjäriges Basilikum im Zimmer überwintere und immer wieder Stecklinge mache, bis ich im Frühjahr es wieder ins Gewächshaus pflanzen kann. Daher hatte ich Basilikum Blätter gerade zur Hand und die machen sich hervorragend. Mit Minze wird es wieder kühler und frischer, eher für einen sommerlichen Salat, aber dann mit den Himbeeren sicher toll. Danke auch fürs Kompliment und liebe Grüße Achim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.