Quarknocken mit grünem Salat

Die Quarknocken sind eine schnell zubereitete Beilage zu allen frischen Salaten. Egal ob grüner Salat, Tomatensalat, griechischer Salat, Gurkensalat oder gemischter Salat. Die Nocken passen immer und man kann Reste (Semmelbrösel aus übrig gebliebenen Semmeln) wieder verwenden.

Zutaten für 2 Personen: 

  • 200 g Quark
  • 100 g Semmelbrösel oder Paniermehl
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer oder Piment frisch gemahlen
  • Muskat
  • (geräuchertes) Paprikapulver süß
  • Öl zum Braten (Raps,  Sonnenblumen, Oliven) oder unraffiniertes Cocosfett

Dazu frischer Salat, was der Garten so her gibt. Zum Beispiel Kopfsalat mit Ketchup-Joghurt-Salatdressing

Zubereitung: 

Quark, Eier, Semmelbrösel, Knoblauch und Gewürze in eine  Schüssel geben und vermischen.  Die Nocken müssen kräftig abgeschmeckt werden!

 

Den anfangs noch recht cremigen Teig mindestens 10 Minuten quellen lassen.

In dieser Zeit bereite ich den Salat und das Dressing zu.

Dann Öl oder unraffiniertes Cocosfett in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen.

Eine Tasse Wasser und zwei Löffel bereit stellen. Mit den jeweils angefeuchteten Löffeln Nocken vom jetzt festen Teig abstechen und ins heiße Fett geben. Ist der Teig etwa noch zu weich, dann noch etwas Semmelbrösel dazu geben und wieder ein paar Minuten quellen lassen.

Die Nocken bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun braten. Immer wieder mit den beiden Löffeln vorsichtig wenden.

Wenn die Nocken golden sind und hohl klingen, wenn man mit der Löffelkante daran klopft sind sie fertig.

Fertige Nocken gebe ich auf einen Teller mit einem Küchenpapier darauf. Das saugt ein wenig vom überschüssigen Fett auf.

Wenn alle Nocken fertig gebacken sind, werden sie mit dem frischen Salat serviert.

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.