Pesto-Parmesan-Kekse mit Tomaten

Pesto-Parmesan-Kekse mit Tomaten. Eine kleine Vorspeise mit etwas grünem Salat oder marinierten Champignons. Oder auch am Buffet vom Grillabend bis zur Silvesterparty.

Die Kekse können gut vorbereitet und gebacken werden. Sie schmecken auch lauwarm oder kalt (Buffet). Oder man backt sie vor dem Servieren beziehungsweise am kommenden Tag im Backofen kurz auf. Dann sind sie wieder wie frisch. 

Zutaten für etwa 24 Kekse bei 6-7 cm Durchmesser: 

  • 150 g Parmesan gerieben
  • 160 g Mehl
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 50 g Quark
  • 1 Prise Salz
  • 1 Gläschen (120g)  Basilikumpesto
  • etwa 400 g kleine Tomaten

Zubereitung: 

Mehl, Butter, Quark, 50 g vom Parmesan und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. . In einer  Tupperschüssel mit Deckel mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 

Inzwischen Tomaten waschen und  in dünne Scheiben schneiden.

Backofen auf 210°C Umluft aufheizen. 

Schließlich den Teig 3 mm dünn ausrollen. Möglichst nicht dicker! Mit einem Plätzchenausstecher Kekse ausstechen.

Flächige Formen wie Kreise oder diese Sterne, wie im Bild, sind am Besten. Keks auf Backbleche mit Backpapier oder Backfolie legen. 

Jedes Teilchen mit etwas Pesto bestreichen. 

Auf jeden  Keks eine Tomatenscheibe legen und mit dem Parmesan bestreuen. 

Im heißen Backofen bei 210°C Umluft etwa 12 Minuten backen. 

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.