Nudel-Zucchiniauflauf mit Hackfleisch

Herrlich cremiger Auflauf mit dem leichten Biss der nur kurz gegarten Zucchini.

Zutaten für 2 Personen:

  • 300 g Zucchini oder Patissonkürbis geschält und entkernt gewogen
  • 250 g Spiralnudeln
  • 200 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 400 g Tomatensauce selbst eingekocht oder eine Dose stückige Tomaten
  • 50 g Parmesan
  • 150 g Mozzarella
  • Salz
  • Piment oder Pfeffer frisch gemahlen
  • Oregano frisch oder getrocknet
  • eine Prise Maggikraut getrocknet
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Etwas Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und beides darin anbraten.

Hackfleisch dazu geben und krümelig braten .

Tomaten dazu geben und 20 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Zum Schluss Deckel entfernen, dass Flüssigkeit verdampfen kann. Die Sauce sollte dickflüssig sein.

In der Zwischenzeit Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Nudeln bissfest kochen.

Zucchini oder Patisson (Ufo)-Kürbis waschen, schälen und entkernen. In Spalten schneiden und mit einem Hobel in etwa 3 mm dicke Stücke hobeln.

Parmesan reiben.

Mozzarellkugel in drei Scheiben schneiden und diese wiederum in Würfelchen schneiden.

Fertig gegarte Nudeln abgießen und mit der Hackfleischsauce (kräftig mit den Gewürzen abgeschmeckt) mischen. Zucchini unterrühren.

Boden einer Auflaufform ölen, Zucchini-Hackfleischmix einfüllen. Mit Parmesan und Mozzarella überstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C etwa 20-30 Minuten überbacken. Der Käse sollte geschmolzen sein. Die Zucchini gart nicht ganz weichh durch und gibt einen angenehmen und doch weichen Biss im Auflauf.

Kurz abkühlen lassen und servieren.

   Sende Artikel als PDF   

Eine Antwort auf „Nudel-Zucchiniauflauf mit Hackfleisch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.