Mangold-Schnittlauch-Quiche mit Schafskäse

Mangold und Schnittlauch aus dem Garten, fertiger Blätterteig und würziger Schafskäse. Die schnelle und leichte Variante einer sommerlichen Quiche.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal (375 g)
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 200 g Schafskäse (Feta)
  • 150 g frischer Mangold (oder frischen Spinat, Neuseeländer Spinat oder Melde)
  • 80 g frischen Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer oder Piment frisch gemahlen

Zubereitung:

Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Mangold oder anderes Blattgemüse putzen und in wenig Wasser kurz dünsten, dass es zusammenfällt. Ich mache das in der Mikrowelle bei 600 Watt in 2-3 Minuten. Danach gut ausdrücken und in kleine Stücke schneiden.

Den Blätterteig aufrollen und in eine oder zwei flache Auflaufformen, Quicheformen oder ähnliches geben. Vorzugsweise rechteckig. Man kann ihn auch auf das Backblech in einen rechteckigen Backrahmen legen. Immer wird der Rand außen herum etwas hochgezogen, dass die Füllung nicht heraus läuft.

Frischkäse, durchgepresster Knoblauch und Ei zu einer gleichmäßigen Creme verrühren. Kräftig salzen und pfeffern.

Creme auf dem Blätterteig verteilen.

Mangold auf der Frischkäsecreme verteilen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und auch auf der Quiche verteilen.

Feta auf einer Fein reiben und darüber streuen.

Qiche im vorgeheizten Ofen bei 220°C Ober- und Unterhitze für etwa 25 Minuten goldgelb backen.

Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann aus der Form gleiten lassen und in Stücke geschnitten servieren.

   Sende Artikel als PDF   

Eine Antwort auf „Mangold-Schnittlauch-Quiche mit Schafskäse“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.