Mangold-Käsesauce mit Knödeln

Eine cremige Mangold-Käsesauce mit knusprig gerösteten Nüssen und Kartoffelknödeln oder Pellkartoffeln vom Vortag.

Das schnelle Mittagessen ist perfekt zum Verwerten von übrigen Klößen oder Pellkartoffeln vom Vortag.

Es ist enorm variabel, denn anstelle von tiefgekühltem Mangold kann man auch eingefrorenen Spinat verwenden.

Und während der Gartensaison geht natürlich auch jedes frische Blattgemüse oder Wildgemüse oder einer Mischung aus beidem. Wieder Mangold oder Spinat, Brennessel, Giersch, Sauerampfer, Melde, Baumspinat, Neuseeländer Spinat, ewiger Kohl und was sich sonst an vielleicht mehrjährigem Blattgemüse im Garten befindet.

Nimmt man frisches Blattgemüse, muss man dieses zuerst waschen und dann feucht in etwas Wasser dämpfen, dass es zusammen fällt. Das geht auch gut in wenigen Minuten bei 800 W im geschlossenen Behälter in der Mikrowelle.

Zutaten für 2 Personen:

  • 10 g gehackte oder gehobelte Haselnüsse oder Walnüsse
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 10 g (ca. 1 geh. Esslöffel)
  • 175 ml Milch
  • 60 g Käse (Cheddar, Emmentaler, Gouda, Bergkäse etc. )
  • 250 g Mangold gefroren
  • Piment oder Pfeffer frisch gemahlen
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel
  • 20 g Butter

Zubereitung:

Frisches Gemüse vorbereiten oder Tiefkühlgemüse auftauen (in der Mikrowelle bei 400 W geht es am schnellsten)

Nüsse hacken oder hobeln und in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht geröstet riechen. Dann aus der Pfanne nehmen, weil sie in der heißen Pfanne sonst unter Umständen unangenehm nachrösten.

Restliche Butter in der Pfanne schmelzen und die Semmelbrösel darin anrösten. Auch aus der Pfanne nehmen und zu den Nüssen geben.

Zwiebel schälen, hacken und in der geschmolzenen Butter (20g) in der Pfanne dünsten bis sie weich sind.

Mehl darüber streuen und beides gut miteinander vermischen.

Milch dazu geben und aufkochen. Etwa 2 Minuten unter Rühren leicht köcheln lassen. Die Bechamelsauce sollte so dick sein, dass der Kochlöffel am Pfannenboden eine Spur frei lässt.

Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Jetzt den aufgetauten Mangold oder sonst verwendetes Gemüse dazu geben, unterrühren und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Käse reiben und 2/3 davon in der Gemüsesauce unter Rühren schmelzen lassen. Nicht mehr kochen.

Kräftig mit Salz, Piment und geriebenen Muskat abschmecken.

Gemüse-Käsesauce in eine Auflaufform geben. Hat man eine Pfanne mit ofenfesten Griff, kann man gleich diese verwenden. Knödel oder Pellkartoffeln darauf legen. Mit übrigem Käse und der Nuss-Bröselmischung bestreuen.

Im Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze etwa 10 Minuten goldgelb überbacken.

Dazu passt grüner Salat oder andere Rohkost.

Print Friendly, PDF & Email
   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite benutzt cookies. Wenn sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren sie den Einsatz der cookies. This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.