Kohlrabi-Parmesan-Sauce zur Pasta

Kohlrabi als Pastasauce ist einmal was ganz anderes.
Fein gewürfelt mit Zwiebel, Parmesan und Frischkäse wird sie von krossen Schinkenwürfeln verziert. Ein Gaumenschmaus.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 mittelgroße Kohlrabi
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 200 g Pasta (zum Beispiel Manfredine)
  • 60 g Parmesan
  • 100 g geräucherter Schinken
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Frischkäse oder Creme Fraiche
  • Öl zum Braten (Rapsöl)
  • Salz (sehr wenig, da der Schinken meist schon salzig ist)
  • Pfeffer oder Piment frisch gemahlen
  • Estragon getrocknet (alternativ Schnittlauch frisch in feine Röllchen geschnitten)

Zubereitung:

Kohlrabi und Zwiebel schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Dann diese in Würfel schneiden.

Parmesan reiben und Schinken in Quadrate schneiden.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Gemüsewürfel darin bei mittlerer Hitze anbraten.

Wenn sie anfangen an den Rändern leicht braun zu werden, mit einem Esslöffel aus der Pfanne auf einen Teller schöpfen. Möglichst viel Fett in der Pfanne belassen.

Jetzt die Schinkenquadrate in der Pfanne auslassen. Wenn sie knusprig werden, wieder mit einem Esslöffel herausschöpfen und auf einen weiteren Teller ablegen.

Gemüsebrühe ins Bratfett geben. Geriebenen Parmesan darunter langsam einrühren.

Frischkäse unterrühren und einmal vorsichtig aufkochen lassen.

Gemüsewürfel wieder in die Pfanne geben und in der Sauce ziehen lassen. Nicht mehr kochen. Estragon oder Schnittlauch dazu geben und abschmecken.

Inzwischen die Pasta kochen.

Zum Servieren etwas Pasta auf den Tellern verteilen. Die Kohlrabi-Parmesansauce darüber verteilen und mit den krossen Schninkenwürfeln garnieren.

   Sende Artikel als PDF   

2 Antworten auf „Kohlrabi-Parmesan-Sauce zur Pasta“

    1. na dann könntest du das Rezept ja gleich mal nachkochen 😉 Kohlrabi schmecken ja aber auch immer einfach so, roh geknabbert, daher koche ich gar nicht soooo viel mit ihnen.
      Viele Grüße, der Achim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.