Kartoffeln mit Quark und Leinöl

Kartoffeln mit Quark und Leinöl ist mein absoluter Favorit, wenn es um fast-Food geht. Schneller kann man kein vollwertiges Mahl zubereiten.

Beim Quark bevorzuge ich Schichtkäse. Er hat im Vergleich zum normalen Quark eine festere Konsistenz und vor allem diese unvergleichliche, frisch-prickelnde Säure.

Leinöl hat nicht nur einen ganz eigenen Geschmack, sondern enthält auch einen sehr hohen Anteil unverzichtbarer ungesättigter Fettsäuren. Es darf aber niemals unangenehm und bitter schmecken. Dann ist es verdorben. Bei günstigen Bio-Ölen vom Supermarkt ist mir das schon passiert beim ersten Öffnen der Flasche.  Ich weiß, wie Leinöl schmecken muß und habe die gesamte Flasche sofort entsorgt. Lieber gleich im richtigen Bioladen kaufen. Nach dem Öffnen immer im Kühlschrank aufbewahren und bald verbrauchen. Daher eher eine der oft angebotenen kleinen und sehr kleinen Flaschen kaufen.

Zutaten für 2 Personen:

  • Kartoffeln
  • 6 Eßlöffel Leinöl bester Bio-Qualität
  • 500 Gramm Schichtkäse oder Quark
  • Salz

Zubereitung: 


Kartoffeln wie gewohnt dämpfen.

Quark mit Öl und Salz vermischen.

Kartoffeln mit Leinölquark servieren.

Kartoffeln mit Quark

Print Friendly, PDF & Email
   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite benutzt cookies. Wenn sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren sie den Einsatz der cookies. This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.