Kartoffel-Käse-Auflauf

Mit dem Kartoffel-Käse-Auflauf hat man einfaches dennoch vollwertiges Mittagsmahl. Dazu wird ein Rohkostsalat, milchsaures Gemüse oder Blattsalat gereicht.

 

Zutaten für 2 Personen: 

  • 500 g Kartoffeln
  • 80 g Schmand oder Creme fraiche
  • 100 g Sahne
  • 1 Ei
  • 70g Käse (Bergkäse, Emmentaler, Gouda, Maasdamer)
  • 1 Eßlöffel Semmelbrösel
  • Muskat frisch gemahlen
  • Salz
  • Majoran
  • Pfeffer oder Piment frisch gemahlen
  • nach Geschmack etwas Knoblauch, frisch gepresst oder aus dem Vorrat an Knoblauchpaste

Zubereitung: 

Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln schälen, in dicke Scheiben (1/2 cm) schneiden und vorgaren. Ich gare die Kartoffelscheiben mit etwas Wasser in der Mikrowelle vor. 750 Watt für 4 Minuten. Mann kann sie auch in etwas kochendem Salzwasser in einem Topf für etwa 3 Minuten bissfest vorgaren.

Käse reiben.

Etwa 2/3  vom Käse  (50 g) mit Sahne, Ei, Schmand, Gewürzen und Salz vermischen. Kräftig abschmecken.

Vorgegarte Kartoffelscheiben überlappend in eine  Auflaufform mit etwas Öl am Boden einschichten.

Käse-Sahne-Mischung darüber verteilen.

Übrigen Käse mit den Semmelbröseln vermischen und über den Auflauf streuen.

Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 200° C Ober – und Unterhitze für etwa 25 Minuten backen.

Etwas abkühlen lassen und mit Salat servieren. Im Bild habe ich ihn mit rohem Sauerkraut (nur mit etwas Rapsöl verrührt) serviert.

 

TiPP: 

Wenn man etwa die Hälfte der Kartoffeln durch fein gehobeltes und blanchiertes oder angetautes, tiefgekühltes Weißkraut ersetzt, hat man eine köstliche Beilage zum Beispiel zu Steak.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.