Hackfleisch-Reis-Füllung für gefülltes Gemüse

Hackfleisch-Reis-Füllung für gefülltes Gemüse. Gerade für Tomaten oder Paprika besonders geeignet.

Weil der Reis in der Fülle zusätzlich sättigt eignet sich die Füllung besonders für dünnwandige Früchte wie Paprika oder Tomaten.

Verwendet man Zucchini, Kürbis oder Kohlrabi braucht man weniger Fülle und Früchte pro Person.

Zutaten für 2 Personen:

  • 150 g Hackfleisch
  • 50 g Reis (roh)
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Schalotte oder kleine Zwiebel fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika süß oder geräuchert
  • Petersilie klein gehackt
  • Gewürze nach Wahl und je nach Geschmacksrichtung des jeweiligen Gerichtes

Zubereitung:

Reis kochen.

Gekochten und leicht abgekühlten Reis mit dem Hackfleisch und den anderen Zutaten vermischen. Gut durchkneten.

Dann in das jeweilige Gemüse füllen.

Anstelle des Hackfleisch kann auch ganz oder zum Teil klein gehackter gekochter Schinken oder Fleischreste vom Vortag verwendet werden. Auch können verschieden rohe Bratwürste aufgeschnitten und die Füllung verwendet werden. Besonders zu empfehlen sind fränkische Bratwürste, italienische Salsice oder klein geschnittene spanische Chorizo.

Gegart werden Zucchini oder Paprika und Tomaten im vorgeheizten Ofen bei ca. 190°C für 30-40 Minuten. Kürbis oder Kohlrabi müssen vorgegart werden.

Hackfleisch Reis Fülle Gemüse

   Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.