Gemüsebrühe-Pulver selber herstellen

Gemüsebrühpulver aus der eigenen Ernte selbst herstellen. 100% Gemüse. So stelle ich mir Pulver für Gemüsebrühe, das ich zum Würzen unzähliger Gerichte rund ums Jahr verwende. Was drin ist und wie viel von jedem Gemüse ist absolut individuell. Wichtig ist nur die Art der Herstellung, nicht die genauen Zutatenmengen. „Gemüsebrühe-Pulver selber herstellen“ weiterlesen

Frühlingkräuter-Gemüsebrühe und Dressingpulver

Im Frühling sprießen im Garten überall frische Kräuter – wild oder kultiviert. Was liegt näher, als ein paar von ihnen durch trocknen zu konservieren. Das gibt eine Frühlingskräuter-Instantgemüsebrühe. Noch besser verwendet man das grüne und würzige Pulver für viele Dressingvariationen zu frischen Salaten. „Frühlingkräuter-Gemüsebrühe und Dressingpulver“ weiterlesen

Tomaten trocknen

Tomaten kann man einfach durch Trocknen konservieren. Sie halten dann bis zur nächsten Ernte und länger. Getrocknete Tomaten verwende ich in Brotaufstrichen (hier binden sie auch überschüssige Flüssigkeit), Pasta-Soßen, Braten(Fonds), Gulasch, Aufläufen oder Suppen.  Aber auch in  herzhaftem Gebäck mit Käse  zum Wein oder Bier finden sie Verwendung.

„Tomaten trocknen“ weiterlesen

Grüne Blätter von Gemüse trocknen

Die grünen Blätter vom Gemüse können gut getrocknet werden. Sie dienen dann als Würze in Suppen, Saucen, Aufläufen oder Teigen. Oft wird das Grün von Knollensellerie, Möhren oder die langen dünnen Blätter vom Lauch als Abfall betrachtet. Sie sind aber wertvolle Zutaten in der Küche.

„Grüne Blätter von Gemüse trocknen“ weiterlesen

Obst, Gemüse und Kräuter durch trocknen konservieren

Obst, Gemüse und Kräuter können gut durch Trocknen konserviert werden. So behalten sie viele wertvolle Inhaltsstoffe, der Eigengeschmack wird intensiviert, der Lagerplatzbedarf reduziert und beim Lagern benötigt man keine weitere Energie mehr. In der Küche können getrocknete Vorräte vielfältig verwendet werden.

„Obst, Gemüse und Kräuter durch trocknen konservieren“ weiterlesen