Gemüsebrühe-Pulver selber herstellen

Gemüsebrühpulver aus der eigenen Ernte selbst herstellen. 100% Gemüse. So stelle ich mir Pulver für Gemüsebrühe, das ich zum Würzen unzähliger Gerichte rund ums Jahr verwende. Was drin ist und wie viel von jedem Gemüse ist absolut individuell. Wichtig ist nur die Art der Herstellung, nicht die genauen Zutatenmengen.    Sende Artikel als PDF   

Pasta mit Trockengemüse-Sauce

Aus dem selbst getrockneten Gemüse, das man während der Sommermonate dörrt, kann man sehr schnell eine köstliche Beilage zu Nudeln oder Reis zaubern. Schneller hat man kein gesundes und aromatisches Essen auf dem Tisch.    Sende Artikel als PDF   

gebratene Nudeln mit Zucchini und Ei

Gebratene Nudeln mit Zucchini und Ei. Rasch zubereites Sommeressen. Vor allem wenn noch Nudeln vom Vortag da sind. Mit etwas Käse und frischen Kräutern aus dem Garten kreiert man jedes Mal eine neue Geschmacksrichtung.    Sende Artikel als PDF   

Gemüsebrühe aus Paste von frischem Gemüse und Kräutern

Gemüsebrühe aus Paste von frischem Gemüse und Kräutern selber machen und konservieren. Frisches Gemüse wird ganz nach Geschmack und Vorrat oder Garten mit dem Fleischwolf oder Mixer zerkleinert und mit Salz konserviert. Schon hat man für die nächsten Monate eigene „instant“ Gemüsebrühe für so viele Kochrezepte vorrätig.    Sende Artikel als PDF   

Weißkohl-Bratlinge

Wenige Zutaten, einfach anzurühren und kurz in der Pfanne gebraten. Schon hat man köstliche Weißkraut-Bratlinge zum Mittag. Ein wenig Creme fraiche dazu oder Kräuterquark und einen Salat. Fertig    Sende Artikel als PDF   

Winterheckensalz

Winterheckenzwiebel ist die ausdauernde Gartenversion der bekannten Lauchzwiebeln oder Frühlingszwiebeln. Sie wächst in Büscheln wie Schittlauch und kann vom Frühjahr bis zum Herbst geerntet werden. Ein Gewürzsalz aus den grünen Trieben gibt pikante Würze an Salatdressings, Dips, in Brotaufstrichen, Kräuterquark und Kräuterbutter, auf Gegrilltem, zu Eiern und vielem anderem.     Sende Artikel als PDF   

Frühlingkräuter-Gemüsebrühe und Dressingpulver

Im Frühling sprießen im Garten überall frische Kräuter – wild oder kultiviert. Was liegt näher, als ein paar von ihnen durch trocknen zu konservieren. Das gibt eine Frühlingskräuter-Instantgemüsebrühe. Noch besser verwendet man das grüne und würzige Pulver für viele Dressingvariationen zu frischen Salaten.    Sende Artikel als PDF